eifelreise fuehrer

Neidingen

430 m, ca. 210 Einwohner




Die Ortschaft Neidingen besitzt einen gut erhaltenen Dorfkern mit typischen Eifeler Bauernhöfen.

Geschichte

Neidingen gehörte sowohl in weltlicher wie auch in kirchlicher Hinsicht bis zum Jahre 1803 der Herrschaft Neundorf und später St. Vith an. Von diesem Zeitpunkt an gehörte der Ort zur Gemeinde und zur Pfarre Lommersweiler. Zwischen Neidingen und Lommersweiler befinden sich zwei burgähnliche Ruinen, links das Hangelsteinchen und rechts der Burgknopp (vermutlich ehemalige Fluchtburgen). Die erste Kapelle von Neidingen aus dem Jahre 1682 wurde 1868–1872 durch einen Neubau ersetzt, jedoch mit den alten Beständen ausgestattet (Barockaltar mit Holzfiguren von Heiligen, Holzstatuen der Madonna mit dem Kind und des hl. Willibrord). Die alte Glocke aus dem Jahre 1546 stammt aus der Pfarrkirche von Lommersweiler (ab 1896 in Neidingen).



Touristinfo St. Vith
Hauptstraße 43
B-4780 St. Vith
Tel. 003280-280130
Fax 003280-280131

www.st.vith.be/touristinfo


Neidingen bei google maps




Icon-Bettenboerse