eifelreise fuehrer

herbst buedesheim 2c

500 m, ca. 560 Einwohner

 

Büdesheim liegt in einem Tal am Ostrand der sogenannten Prümer Kalkmulde, die sich in der Devonzeit gebildet hat.

In der Büdesheimer Mulde findet man Goniatitenschiefer, welcher Fossilien beherbergt. Man fand hier Steingeräte aus der Jungzeitstein, auch die Römer und Franken siedelten hier, was Funde beweisen.

778 wurden die Güter zu Büdesheim an die Abtei Prüm übertragen, zu welcher der Ort bis zum Ende des 18. Jahrhunderts gehörte.

Im Jahr 2003 feierte der Ort seinen 1225. Jahrestag.

 

Sehenswürdigkeiten

Sehenswert ist die alte Kirche "St. Peter und Paul", die über ihrem Eingang das Wappen des Trierer Kürfürsten Johan Hugo von Ortsbeck aus dem Jahr 1687 trägt.
Im Ort und seiner Gemarkung gibt es 26 Wegekreuze, u.a. das sagenumwobene "Bluts-Kreuz" am Dreesbach, das vermutlich das älteste im Altkreis Prüm ist.

 


Tourist-Information Prümer Land
Haus des Gastes
Hahnplatz 1
54595 Prüm
Tel. 06551-505
Fax 06551-7640

www.buedesheim-eifel.de


Büdesheim bei google maps



Gastgeber in Büdesheim
Ferienwohnungen:
Fewo Panek
Alter Graben 10
54610 Büdesheim
Walter Schreiber
Hauptstraße 52
54610 Büdesheim
Icon-Bettenboerse