eifelreise fuehrer

Pyrmonter-Muehle

330 m, ca. 492 Einwohner



Roes liegt in der Vordereifel zwischen Treis-Karden und der Mosel. Zur Gemeinde gehören auch die Burg Pyrmont, die Pyrmonter Mühle mit dem Wasserfall der Elz, die Schwanenkirche sowie die Pyrmonter Höfe.



Sehenswürdigkeiten

Burg Pyrmont
• Schwanenkirche
Wasserfall der Elz an der Pyrmonter Mühle

Die Schwanenkirche, eine in edlem gotischen Stil in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhundert erbaute Kapelle, wurde 1944 durch Bomben zerstört. Auf ihren Fundamenten ist 1951 ein sehenswerter Stahlskelettbau errichtet worden, der die alten äußeren Formen wahrt und das alte Vesperbild birgt. Die Kirche soll der Sage nach von einem Kreuzritter errichtet worden sein, der durch die Hilfe der Gottesmutter von einem Schwan in die Heimat zurückgebracht wurde. Die Begründung des Namens ist nicht sicher festgestellt, doch hängt sie nicht mit dem Schwan auf dem Dachreiter, dem Wappentier der Grafen von Bassenheim, zusammen. Vermutlich ist der Name altdeutschen Ursprungs. Hier befinden sich auch zahlreiche Grabdenkmäler.



Wanderwege


Wanderweg des Eifelvereins von Monreal nach Moselkern, vorbei an vielen Mühlen und am Wasserfall.

 

Touristik-Büro Schieferland Kaisersesch
Am Römerturm 2
56759 Kaisersesch
Tel: 02653-9996 502

www.roes-eifel.de


Roes bei google maps



Gastgeber in Roes:

Pensionen/Gästehäuser:
Gasthaus "Zum Dorfkrug"
Hauptstraße 15
56754 Roes
Ferienwohnungen:
Reit- und Ferienanlage
Pyrmonter Hof
56754 Roes
Icon-Bettenboerse