eifelreise fuehrer

Wierschem-b

250 m, ca. 340 Einwohner

 

Kleiner, malerischer Ort, in der Nähe des Elztales und der Burg Eltz gelegen.

 

Geschichte

In Wierschem (früher Wiersheim) bestand, wie Ausgrabungen belegen, ein römisches Lager. Auch Funde aus der Steinzeit werden in der Chronik erwähnt. Urkundlich genannt wurde der Ort erstmals um 1200. Wierschem gehörte zu den Grafen von und zu Eltz, die gleichzeitig Gerichtsherren des Dorfes waren.

 

Sehenswürdigkeiten

Einen Besuch lohnt die Pfarrkirche, die in ihrem Kern spätromanisch ist, ein gotisches Gewölbe hat und im 18. Jahrhundert erweitert wurde. Reste von Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert sind noch erhalten. Ansonsten ist ihre Ausstattung in barockem Stil gehalten.

 

Tourist-Information der VG Maifeld
Marktplatz 4-6
56751 Polch
Tel.: 02654-9402-120/123
Fax: 02654-940248

www.wierschem.de


Wierschem bei google maps

Icon-Bettenboerse