eifelreise fuehrer


Bonn Talente


Die Ahrtalbahn ist eine 29 km lange Eisenbahn-Nebenstrecke. Sie ist etwa zur Hälfte eingleisig und nicht elektrifiziert. Die Ahrtalbahn verbindet heute die Orte Remagen und Ahrbrück in Ost-/Westrichtung und befährt den dichter besiedelten nördlichen Teil des Kreises. Dabei folgt die Bahn immer dem Flüsschen Ahr und erschließt von Remagen aus das romantische Mittelahrtal.

Ab und zu sind im Ahrtalbahn Dampfzüge zu sehen, die immer wieder ein attraktives Bild bieten.

Die Ahrtalbahn fährt montags bis freitags im Stundentakt zwischen Remagen und Dernau und wird in der Herbstsaison samstags und sonntags durch eine zweistündliche Verbindung von Remagen nach Kreuzberg genutzt.
Die Rhein-Ahr-Bahn fährt die Strecke täglich im Schienenpersonennahverkehr mit einer Durchbindung bis zum Bonner Hauptbahnhof.

Haltepunkte der Ahrtalbahn: 
Remagen - Bad Bodendorf - Heimersheim - Bad Neuenahr - Ahrweiler - Ahrweiler Markt - Walporzheim - Dernau - Rech - Mayschoß - Altenahr - Kreuzberg - Ahrbrück

Tunnel:
Saffenburger Tunnel - Laacher Tunnel - Reimerzhover Tunnel - Krähardt-Tunnel - Engelslay-Tunnel


Icon-Bettenboerse