eifelreise fuehrer

Burg Virneburg

virneburg


Die Burgruine Virneburg liegt auf einer vom Nitzbach umflossenen Schieferkuppe über der gleichnamigen Gemeinde im Landkreis Mayen-Koblenz in Rheinland-Pfalz.

Die Burg wurde wohl in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts als pfalzgräfliches Lehen errichtet. Die erste Erwähnung der Burg findet sich in einer Urkunde aus dem Jahre 1192, in der die Brüder Gottfried und Friedrich von Virneburg ihr Schloss »Vernenburgh« nebst der Grafschaft und mit allem Zubehör dem Trierer Erzbischof Johann I. als Lehen auftrugen. Diese Urkunde ist im Original nicht erhalten, bei der Abschrift aus dem 16. Jahrhundert handelt es sich aufgrund der darin enthaltenen Formulierungen, die um 1200 noch nicht üblich waren, entweder um eine fehlerhafte Übertragung oder um eine Fälschung.

Für Wanderer zu empfehlen ist der rund um die Virneburg führende Wanderweg »Virne-Burgweg«. Dieser wurde 2008 im Rahmen der »Traumpfade des Kreis Mayen-Koblenz« fertiggestellt. Der Wanderweg, der knapp 10 km misst, zeigt dem Wanderer eine schöne Mischung aus Heidelandschaften und Wald.

Texte aus: Wikipedia


Burg Virneburg in Google Maps







Icon-Bettenboerse