eifelreise fuehrer




Das Weinfelder Maar, auch Totenmaar genannt, liegt etwa zwei Kilometer von Daun entfernt bei Schalkenmehren und gehört zu den drei Dauner Maaren. Es ist etwa 525 m lang und 375 m und hat eine Tiefe von 51 m. Damit ist es das tiefste Maar der drei Dauner Maare.
Den See umgibt ein Wall auf Tuff, welcher an der westlichen und südlichen Seite höher ist als an der östlichen und westlichen. Schwimmen ist hier nicht erlaubt.
Um das Totenmaar ranken sich mehrere Sagen. Seinen Namen hat es durch die nahegelegene Kapelle mit Friedhof, die früher einmal die Pfarrkirche von Weinfeld war. Der Ort wurde aber im 16. Jh. wegen der Pest aufgegeben.

Weinfelder Maar in Google Maps.



Icon-Bettenboerse