eifelreise fuehrer

Vulkan-Eifel-Route-Logo


Die Vulkan-Rad-Route-Eifel ist ein 77 Kilometer langer Radwanderweg der die beiden Flüsse Ahr und Mosel durch die Eifel verbindet. Die Tour führt durch das Land der Maare, Burgen und des Basalt. Höhepunkte sind der Nürburgring, die Burgen, sowie die Natur der Eifel. Die Tour ist mit ihren vielen Anstiegen und Abfahrten besonders für sportliche Radler geeignet. In Teilstücken weist die Route aber auch wenige Höhenunterschiede auf, sodass diese auch für ungeübte Bergfahrer geeignet sind. Die Strecke ist einheitlich mit dem Radweg-Logo gekennzeichnet.


Streckenverlauf Ahr - Mosel

Dümpelfeld - Mosbruch (35 km): Bei Dümpelfeld zweigt der Radweg vom Ahr-Radweg ab und führt mit geringer Steigung über Leimbach ins Eifelstädtchen Adenau. Dann führt die Route teilweise über ruhige Landstraßen mit zunehmender Steigung bis zum höchsten Punkt der Route bei Nürburg. Hier bietet sich ein Abstecher zur gleichnamigen Burgruine an. Vorbei an der Autorennstrecke Nürburgring führt die Route dann abwärts in Richtung Müllenbach. Danach geht es über welliges Gelände bis Kelberg. Weiter geht es vorbei am "Naturschutzgebiet Hochkelberg" und dem "Mosbrucher Weiher", einem verlandeten Trockenmaar. Dabei wird der Weg noch einmal steiler und führt über Landstraßen auf über 500 m Höhe, bevor Mosbruch erreicht wird.

Mosbruch - Bullay (42 km): Hinter Mosbruch ist eine ca. einen Kilometer lange Steilstrecke mit bis zu 12 % Steigung zu überwinden bevor auf steiler Abfahrt bis Gunderath geht. Vorbei am malerischen Ulmener Maar und der Burgruine geht es nach Ulmen. Dabei muss auf dieser Teilstrecke noch einmal die Höhenmarke von 500 m überwunden werden. Durch welliges Gelände führt der Weg über die Eifeldörfer Schmitt und Gillenbeuren durch Felder, Wiesen und Wälder. Vor der Lutzerather Höhe lichtet sich der Wald und bietet einen schönen Ausblick über die Vulkaneifel. Ohne größere Höhenunterschiede führt dann die Route bis Kennfus, bevor es in steiler Abfahrt nach Bad Bertrich geht und weiter am Üßbach entlang bis Alf. Nach Überquerung der Mosel Mosel endet die Tour in Bullay (Umweltbahnhof) an der Mosel.


weiterführende Informationen: Vulkan-Rad-Route in wikipedia



Icon-Bettenboerse