eifelreise fuehrer

 StauseeBitburg

 

Der Stausee Bitburg ist eigentlich ein Hochwasserrückhaltebecken und liegt an der Prüm in Biersdorf am See in der Eifel, ca. 12 km nordwestlich von Bitburg und in der Nähe von Trier in Rheinland-Pfalz.

Der Staudamm, ein 15 m hoher Erddamm, wurde vom Zweckverband Stausee Bitburg zum Hochwasserschutz an einer Stelle erbaut, an der sich das enge und tief eingeschnittene Tal der Prüm zu einer Talmulde öffnet, die früher immer hochwassergefährdet war. Der etwa 2 Kilometer lange und bis zu 9 m tiefe Stausee dient auch der Niedrigwasserregulierung, außerdem der Naherholung und ist ein beliebtes Ausflugsziel und ein touristisches Zentrum in der Südeifel geworden. Um den See herum gibt es einen 5 km langen Rundweg und viele weitere gute Wanderwege, die nachts zum Teil beleuchtet sind. Hier beginnt auch das Wanderwegenetz des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks.

An Sport- und Freizeitmöglichkeiten bieten sich an: Rudern, Paddeln, Surfen, Tretbootfahren, Inline-Skaten, Mountain-Biken, Badminton, Fahrradfahren und Angeln (Forellen). In der Mitte des Sees ist eine große Fontäne.


(Text: Wikipedia)

Stausee Bitburg in Google Maps






Icon-Bettenboerse