eifelreise fuehrer


Sehenswert sind die belgischen Wasserfälle von Coo. Das kleine Örtchen Coo liegt zwischen Trois-Ponts und La Gleize. Hier stürzt der Fluss "Amel" 15 Meter in die Tiefe. Das macht den Wasserfall von Coo zum größten in ganz Belgien.

Der kleinere Wasserfall existiert seit dem 15. Jahrhundert. Der größere wurde im 18. Jahrhundert nach Anweisung des Fürstabtes von Stavelot errichtet. Damit wollte er vermutlich das Petit-Coo, das an der Mäander liegt, gegen Überschwemmungen schützen.

Die Wasserfälle dienen heute vielen Wanderern als Ausgangspunkt in die Umgebung. Außerdem werden den Touristen am Fuße des Wasserfalls diverse Vergnügungen geboten, vom Minigolfspielen bis hin zum Kart- oder Kajakfahren. Ein Freizeitpark öffnet in der Hochsaison seine Pforten und ein Sessellift bringt sie auf einen Hügel über dem Dorf, von wo aus sie ein fantastischer Blick auf das Amel-Tal erwartet.

 

Wasserfall von Coo in Google Maps

Icon-Bettenboerse