eifelreise fuehrer

Ringen

190 m, ca. 1930 Einwohner

 

Inmitten des Grafschafter Ländchens befindet sich der Hauptort der verbandsfreien Gemeinde Grafschaft: Ringen. Zusammen mit seinen Einzelorten Beller und Bölingen kommt der Ortsbezirk auf etwa 1930 Einwohner und ist somit der größte Bezirk der Gemeinde.

 

Geschichte

Von 1545 bis Ende des 18. Jahrhunderts war Ringen der Hauptort eines Dingstuhls in der Grafschaft Neuenahr.

1974 wurde Ringen, wie seine Nachbarorte, in ihrer Eigenständigkeit als Gemeinde aufgelöst, und als Ortsbezirk der neuen verbandsfreien Gemeinde Grafschaft zugefügt.

 

Sehenswürdigkeiten

Die katholische Pfarrkirche St. Dionysius stammt aus dem 18. Jahrhundert.

 

Tourist-Information Bad Neuenahr
Hauptstraße 80
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

www.ahrtal.de

Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.