eifelreise fuehrer

VG Adenau

Ohlenhard ARN5207

450 m ü. NHN, ca. 152 Einwohner

 

In der kleinen Ortsgemeinde im Ahrgebirge gibt es schöne Fachwerkhäuser und eine Marienkapelle.

 

Touristverein Hocheifel-Nürburgring e.V.
Kirchstraße 15
53518 Adenau
Tel. 02691-305122
Fax 02691-305196

www.hocheifel-nuerburgring.de

 

Ohlenhard bei google-maps

 

pomster

438 m, ca. 150 Einwohner, VG Adenau, Kreis Ahrweiler

 

Die Ortsgemeinde Pomster liegt südwestlich der nächstgrößten Stadt Adenau, auf einem leicht abfallenden Bergrücken zwischen den Tälern des Trier- und Roßbachs. Zugehörig sind zudem die Wohnplätze Haus im Suhr, Kirmutscheidermühle, sowie der Steinbächerhof.

 

Sehenswürdigkeiten

In Pomster steht die katholische Filialkirche St. Barbara und Helena, eine barocke Saalkirche aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts. Außerhalb findet man eine Ausichtsplattform mit wunderschönem Panoramablick. Sie ist Teil des Wanderwegs "Dörferblick-Schleife".

 

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
Kirchstraße 15
53518 Adenau
Tel.: 02691/305-122

www.hocheifel-nuerburgring.de

rodder

440 m, ca. 250 Einwohner, VG Adenau, Kreis Ahrweiler

 

Die Ortsgemeinde Rodder liegt nordwestlich von Adenau zwischen Reifferscheid und Müsch. Zugehörig ist der Wohnplatz Waldhof. In der Gemarkung des Ortes befinden sich der Alfen- und der Limbach.

 
Geschichte

Rodder wurde erstmals im Jahr 975 urkundlich erwähnt. Damals war der Ort im Besitz der Trierer Abtei St. Maximin.

Rodder musste in seiner Existenz viele schwere Zeiten durchstehen, so verstarb 1667 fast die gesamte Bevölkerung des Ortes an Pest, und 1857 fielen 13 Gebäude und ihre Stallungen einer Brandkatastrophe zum Opfer.

 
Sehenswürdigkeiten

Die Kirche Rodders ist die katholische Kapelle St.Rochus, welche im Jahr 1903 erbaut wurde.

 

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
Kirchstraße 15-19
53518 Adenau
Tel.: 02691/305-122

www.hocheifel-nuerburgring.de

Rodder bei google maps

Reifferscherid

564 m, ca. 510 Einwohner, VG Adenau, Kreis Ahrweiler

 

Reifferscheid ist einer der höchstgelegenen Orte der Hocheifel. Seine Nachbargemeinden sind Winnerath, Leimbach, Honerath, Rodder, Antweiler und Fuchshofen.

 

Geschichte

Die ersten Besiedlungen der Ortsgemarkung stammen wohl aus der keltischen Frühzeit. Die ersten urkundlichen Erwähnungen im Jahre 975 findet man in einem Dokument der Abtei St. Maximin.

 

Sehenswürdigkeiten

Die Reifferscheider katholische Kirche St. Michael wurde ursprünglich gen Ende des 15. Jahrhunderts erbaut. Erhalten blieb jedoch nur der Westturm.

 

Tourist Information Hocheifel-Nürburgring
Kirchstraße 15-19
53518 Adenau
Tel.: 02691/305-122

www.hocheifel-nuerburgring.de

www.reifferscheid-hocheifel.de

Schuld-d

269 m, ca. 710 Einwohner

 

Im Herzen der Eifel, nahe des Nürburgrings, liegt der kleine pittoreske Ort, der von der Ahr an steil aufragenden Felsen zweimal durchflossen wird.

Freilichtbühne (Passionsspiele, Märchenaufführungen). Sport- und Tennisanlage.

 

Sehenswürdigkeiten

Sehenswert sind die Pfarrkirche (10. Jahrhundert) und die Schornkapelle (13. Jahrhundert).

 

Jährliche Veranstaltungen

Auf der Freilichtbühne finden alljährlich Spiele statt. In den letzten Jahren standen Stücke wie »Dornröschen« oder »Jim Knopf« auf dem Spielplan auf dem Spielplan.

Die Zuschauerränge sind überdacht und die Spiele werden bei jedem Wetter aufgeführt.

 

Örtliche Rad- und Wanderwege

Es bestehen 4 örtliche Wanderwege.

Der Ahr-Radweg führt durch Schuld. Bis nach Ahrbrück wird teilweise auf einer ehemaligen Bahnstrecke geradelt.

 

Verkehrsverein Schuld
Auf dem Stausten 16
53520 Schuld


Logo Schuld Eifel

 

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
Kirchstraße 15
53518 Adenau
Tel. 02691-305122
Fax 02691-305196

www.hocheifel-nuerburgring.de

www.verkehrsverein-schuld.de

Schuld bei google maps

 


Allerteufel Umschlag klLesetipp:

»Allerteufel« von Geo T. Mary

 

 

 

 



Gastgeber in Schuld:

Campingplätze
Campingplatz Schuld
Anni und H. Willi Bläser
53520 Schuld
Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.