eifelreise fuehrer


Aremberg-a

530 m, ca. 221 Einwohner

Aremberg liegt im Landkreis Ahrweiler und gehört zur Verbandsgemeinde Adenau.

Aremberg liegt innerhalb des Ahrgebirges (Ahreifel) rund 9,5 km (Luftlinie) west-nordwestlich von Adenau auf der Südwestflanke des 623 m hohen Arembergs
Zu Aremberg gehören die Wohnplätze Forsthaus Gierscheid, Landgut Kapellenberg und Lenzenhof.

Geschichte
Aremberg war schon früh besiedelt, das beweisen zwei Fundstellen und vier Grabhügel aus vorgeschichtlicher Zeit. Desweiteren wurde ein Steinwall unterhalb der Burgruine entdeckt. Zur Römerzeit führte südlich am Aremberg eine Römerstrasse vorbei. Aremberg wurde 1087 urkundlich erwähnt. 1166 taucht  zum ersten Mal Henricus von Arberg auf. Er gehörte einer Herrschaft an, die als Erbauer der Burg auf dem Aremberg gelten. Der Ort war 1549 Reichsgrafschaft, die Herren von Arenberg wurden 1576 in den Fürstenstand erhoben und erhielten 1644 die Herzogswürde.
Die Pfarrkirche von Aremberg wurde 1306 erwähnt. Im 15. Jh. wurde sie erneuert. Die Pfarrei gehörte bis 1802 zum Kölner Eifeldekanat. Die Ausstattung der heutigen Pfarrkirche, erbaut 1783, stammt teilweise aus dem aufgelösten Kloster Marienthal.


Touristverein Hocheifel-Nürburgring e.V.
Kirchstraße 15
53518 Adenau
Tel. 02691-305122
Fax 02691-305196

www.aremberg.de

Aremberg in google maps


Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.