eifelreise fuehrer

 

Die Siedlung Neue Kolonie Jünkerath, Glaadt - Burgbering 1-20, ist eine ehemalige Eisenbahnersiedlung, die in den 1920er Jahren angelegt wurde. Sie wurde von der Eisenbahngesellschaft gebaut, um den Bedarf an Wohnraum ihrer Bahnbediensteten nachzukommen.

Die ringförmig angelegte Wohnsiedlung ist eine reizvolle Anlage bestehend aus Torhaus, sechs Doppelhäusern und einem eingeschossigen Riegel mit sechs Wohneinheiten. Die Doppelhäuser ebenso wie der Zeilenbau haben schön gegliederte Fassaden und zwischen den Gebäuden liegen Hof- und Gartenflächen. Hier zeigt sich der damals hohe Standard eines fortschrittlichen zeitgenössischen Siedlungsbaus.

Dieses städtebaulich und architektonisch schöne Ensemble ist eine in Rheinland-Pfalz einmalige Anlage.

 

Siedlung Neue Kolonie in Google Maps

 

 

 

Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.