eifelreise fuehrer

Archäologischer Landschaftspark

 ALP Matronenheiligtum

 

Im Eifelstädchen Nettersheim – nur eine knappe Autostunde von Köln entfernt – zeigt sich römische Geschichte hautnah: Hier an der wichtigen Agrippasstraße, die von Trier in das römische Colonia (Köln) führte, lag einst der römische Ort MARCOMAGUS.
Seit 2009 konnte das Archäologische Institut der Universität zu Köln Reste dieser Siedlung auffinden. Manche wurden für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht. Darunter befinden sich Wohn- sowie Befestigungsanlagen, Reste der ursprünglichen Straßenführung, aber auch die bereits über die Eifel hinaus bekannte »Görresburg«, ein Matronenheiligttum.
Die Fundstellen wurden nun im Archäologischen Landschaftspark sichtbar und zugänglich gemacht (Eintritt frei). Ein eingerichteter Erlebnis-Rundweg (ca. vier Kilometer) mit 8 Erlebnisstationen lädt Interessierte und Wanderer dazu ein, den römischen Alltag kennen zu lernen. Startpunkt ist das Naturzentrum Eifel in Nettersheim. Hier erhalten Sie auch einen Flyer zum Landschaftspark, auf dem alle Stationen eingezeichnet und beschrieben sind. Der Park ist im Gelände ausgeschildert.
Familien und Gruppen finden darüber hinaus eine Vielzahl speziell zugeschnittener Veranstaltungen und Aktionen, um selbst hautnah in das römische Leben eintauchen zu können.

Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.