eifelreise fuehrer

borler

440 m, ca. 80 Einwohner, VG Kelberg, Kreis Vulkaneifel

 

Borler liegt im Nordwesten der Verbandsgemeinde Kelberg, 14km weit entfernt vom berühmten Nürburgring.

 

Geschichte

Die ersten urkundlichen Erwähnungen stammen von 1140, jedoch waren die ersten Siedler der Region wohl schon zur Frühen Steinzeit dort beheimatet, wie sich dank der Funde von Steinbeilen beweisen lässt.

 

Sehenswürdigkeiten

In Borler findet man ein paar erhaltene Fachwerkhäuser, welche zum Teil im 18. Jahrhundert errichtet wurden, wie auch die katholische Filialkirche St. Leonhard. Südwestlich Borlers findet man zudem auf dem Heyerberg die Heyerbergkapelle, oder auch Borler Kapelle genannt, ein Saalbau von 1874. Die ältesten Gebäude des Ortes findet man um die Bachgasse.

 

Touristinformation Kelberg
Dauner Straße 22
53539 Kelberg
Tel.: 02692/87218

www.eifel.info

Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.