eifelreise fuehrer


Partnerweg des Eifelsteigs

Kupferroute LogoKupferroute

Wanderstrecke: 15,5 Kilometer
Wanderweg von Stolberg nach Aachen
Schwierigkeit: mittel



Die Wanderung über die Kupferroute führt zu geschichtlichen Zeugnisse des metallverarbeitenden Gewerbes in Stolberg, welches die Stadt geprägt hat. In Stolberg fanden sich einst berühmte Kupfermeister, Kupferhöfe und Kupfermühlen. Doch eigentlich ist hier "gelbes Kupfer" - eine Legierung aus Kupfer und Zink gemeint - das Messing. Das Museum in der Torburg ist hier einen Besuch wert.

Die Tour beginnt in der historischen Altstadt am "Alter Markt". Zuerst führt der Weg hinauf auf den Hammerberg. Begleitet von abwechslungsreichen Wald- und Wiesenlandschaften geht es am Steinbruch Binsfeldhammer vorbei und weiter über Mausbach nach Vicht. Dabei geben Aussichtspunkte einen weiten Blick über die Eifel frei.

Weiter geht es in das Naturschutzgebiet Schlangenberg - mit einer hier vorkommenden Besonderheit: von Mai bis August blühen goldgelbe Galmeiveilchen.

Durch den Münsterwald geht die Wanderung weiter in Richtung Zweifall. Bei Venwegen überschreitet die Kupferroute die Stadtgrenze nach Aachen und verbindet Stolberg mit dem Eifelsteig.


Weitere Informationen hier


Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.