eifelreise fuehrer

kotterichen

485 m, ca. 130 Einwohner

 

Die Ortsgemeinde Kötterichen ist im Naturpark Vulkaneifel gelegen. Auch befindet sich die Gemarkung innerhalb des Landschaftsschutzgebiet Kelberg. Im Nordwesten Kötterichens liegt zudem der Galgenberg und südlich der Jakobsberg. Die nächste größere Stadt Ulmen ist 3 km entfernt.

 

Geschichte

Das ehemalige Kottrichen gehörte bis Ende des 18. Jahrhunderts landesherrlich zum Kurfürstentum Köln. Somit unterstand es der Verwaltung des Schultheissenamts Uersfeld im Amt Nürburg.

 

Sehenswürdigkeiten

Eine Besonderheit Kötterichens ist deren ehemaliges Gemeindebackhaus, welches im 19. Jahrhundert errichtet wurde.

 

Touristinformation Kelberg
Dauner Straße 22
53539 Kelberg
Tel.: 02692/87218

www.eifel.info

Kötterichen bei google maps

Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.