eifelreise fuehrer


Partnerweg des Eifelsteigs

Meulenwald LogoMeulenwaldroute

Wanderstrecke: 32 Kilometer - 2-Tages-Tour
Rundwanderweg ab/an Dreis
Schwierigkeit: mittel



Die Meulenwaldroute bietet dem Wanderer auf ihrer reizvollen zweitägigen Wanderung einen vielfältigen Eindruck von Landschaft und Natur in der Eifel.


1. Tag
Von Dreis im romantischen Salmtal geht es hinauf in die Hochebene bei Dodenburg. Hier kann man sehr schön den Blick in die Weite schweifen lassen. Weiter geht es hinab in Benderbachtal mit dem quirligen Benderbach bis nach Heckenmünster, einem kleinen stillen Ort.
Dann erwartet den Wanderer der majestätischen Meulenwald mit seinen Mammutbäumen und einem blubbernden Geheimnis: Neben einer fantastischen Waldatmosphäre gibt es hier auch heftig sprudelnde Quellen zu entdecken, der Weg führt an die Viktoriaquelle, aus der stark CO2-haltiges, sprudelndes Wasser hervorkommt.
Durch den Meulenwald geht es weiter bis zum Aussichtsturm bei Dierscheid. Bei gutem Wetter kann man hier bis weit in die Vulkaneifel schauen! Am Waldrand weiter durch Felder und Wiesen führt der Weg nach Naurath, dem Zwischenziel.


2. Tag

Vorbei an einem Militärgelande geht die Wanderung weiter an Zemmer vorbei bis um Rothaus. Hier trifft man auf den Eifelsteig und es geht zum verwunschenen Quellgebiet des Gladbaches „Steinesse Bärchen“. Entlang des Gladbachtales führt der Weg über Greverath und Gladbach auf engen, verschlungenen Pfade zurück ins Salmtal, wo der Eifelsteig verlassen wird bis nach Dreis.

 

Weitere Informationen hier

Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.