eifelreise fuehrer




Die Teufelsschlucht liegt in der Nähe von Ernzen am Ostrand des Ferschweiler Plateaus im Naturpark Südeifel.

Entstanden ist sie vor ca. 10.000 Jahren durch eine Reihe von Felsstürzen. Die Felsstürze hatten eben diese Ausmaße durch die geologische und auch die klimatische Situation, denn die Entstehungszeit der Teufelsschlucht liegt in der Eiszeit. Dadurch, dass dort Sandstein, der eher porös ist, auf wasserundurchlässigen Schichten liegt, entstand mit der Zeit durch fortschreitende Verwitterung eine instabile Lage des Sandsteins. Nicht nur dieser Unterschied, sondern auch die Frostsprengung vieler Felsen zum Ende der letzten Steinzeit führten dazu, dass große Felsstürze entstanden.

Die Felsspalte von ca. 1 bis 5 Meter Breite war eine direkte Folge dieser Felsstürze und auch viele weitere Steine in dem Gebiet zeugen von den Felsbewegungen in der Eiszeit. Heute sind diese bizarren Felsformen und steilen Wände nicht nur ein Zeuge der Eiszeit, sondern auch interessant und sehr schön anzusehen, mit ihren engen Schluchten und Spalten, die die Teufelsschlucht zu einem idealen Ausflugsziel machen.

Der Rundweg durch die Teufelsschlucht hat eine Länge von 1,8 km und lädt Groß und Klein zu einer Erlebniswanderung ein.

Dinosaurierpark Teufelsschlucht

Die Teufelsschlucht bei Google-Maps

 

 

Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.