eifelreise fuehrer

kaschenbach
280 m, ca. 60 Einwohner

 

Die im Weißland, am Unterlauf des Flusses Nims, gelegene Ortsgemeinde Kaschenbach liegt südlich von Bitburg. Zugehörig ist der Wohnplatz Lehnshof.

 

Geschichte

Die ersten Erwähnungen Kaschenbachs stammen von 1258 als "Kirsenbach", jedoch könnte es sein, dass es sich bei dem im 9. Jahrhundert genannte "Crispiniacum" schon um den Ort handelte.

 

Sehenswürdigkeiten

Die katholische Filialkirche St. Michael stammt aus dem Jahr 1846. Es hsndelt sich um einen Saalbau mit Dachreiter, erbaut im Stil des gotisierenden Klassizismus.

 

Tourist Information Südeifel
Herrenstraße 18
54673 Neuerburg

www.felsenland-suedeifel.de

 

Kaschenbach bei Google Maps

 


Gastgeber in Kaschenbach: 

Ich möchte kostenlos als Gastgeber genannt werden

Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.