eifelreise fuehrer

Brockscheid 001x
Foto: Wolkenkratzer / CC-BY-SA 4.0

470 m, ca. 200 Einwohner

 

In dem Höhenort an der Straße Daun-Wittlich befindet sich die bekannte Glockengießerei Mark und die Ruine Geisenburg.

 

Sehenswürdigkeiten

Im Jahre 1840 begründete August Mark die Glockengießerei in Brockscheid. Durch fünf Generationen vererbte sich das in Deutschland seltene Handwerk bis zu seinem heutigen Besitzer. Immer noch werden die Glocken auf traditionelle Art gegossen. Die Form wird in sechs bis acht Wochen in zahlreichen Arbeitsgängen aus Ziegelsteinen, Lehm, Pferdemist und Rinderhaaren hergestellt. Höhepunkt ist der mehrmals jährlich stattfindende Glockenguß, bei dem 1100°C heiße Bronze durch Kanäle in die Form fließt.

Die Ruine der Geisenburg (Burg Freudenstein) ist frei zugänglich.

 

Örtliche Wanderwege

Es bestehen 2 örtliche Rundwanderwege mit einer Gesamtlänge von 10 km, markiert durch blaue Zahlen auf weißem Grund.

 

Tourist Information Daun
Leopoldstraße 5
54550 Daun
Tel.: 06592-9513-0
Fax: 06592-9513-20

www.brockscheid.de


Brockscheid bei google maps



Gastgeber in Brockscheid:

Ferienwohnung:
Iris Hermes
Glockenstraße 73
54552 Brockscheid
Annemie Holz
Glockenstraße 38
54552 Brockscheid
Betty Zimmer
Schalkenmehrener Weg 4
54552 Brockscheid
Icon-Bettenboerse