eifelreise fuehrer

Burg Kreuzberg

Burg-Kreuzau


Die Burg Kreuzberg ist eine Höhenburg, sie steht auf einem kleinen Felskegel oberhalb des Altenahrer Ortsteils Kreuzberg.

Die Burg steht auf einem dreieckigen Felsplateau, welches an einer Seite steil zur Ahr abfällt. Das Areal der Burg wird von der inneren Ringmauer umschlossen.
An der Ostseite steht der runde Bergfried mit einem stumpfen Kegelhelm, auf dessen Spitze eine Wetterfahne mit der Jahreszahl 1781 thront.
An der Nordseite befindet sich der barocke, zweigeschossige Wohnbau aus Bruchsteinen. Über der Eingangstür sieht man eine Lavaplatte mit den Jahreszahlen und den Wappen der Familien von Bernsau sowie von der Heyden, welche die Bautätigkeiten der Burgherren im 18. Jahrhundert bezeugt. Der Wohnbau wurde zwar erst im 18. Jahrhundert errichtet, aber wegen seiner großen Mauerstärken kann man davon ausgehen, dass er eine mittelalterliche Bausubstanz hat.
Im Süden wird die Kernburg von einer Ringmauer in Brüstungshöhe begrenzt.

Seit 1820 ist die Burg Kreuzberg Wohnsitz der Familie von Boeselager und damit ist sie die einzige bewohnte Burg im Ahrtal. Der Privatbesitz ist − mit Ausnahme der Burgkapelle − nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

 

Burg Kreuzberg in google maps

 

 

 

 

 

Icon-Bettenboerse