eifelreise fuehrer

 

 

Das Hetsche Maar ist das kleinste der bekannteren Eifelmaare mit einem Durchmesser von ca. 60 m und einer Kratertiefe von 5 m.
Das Maar ist verlandet und zählt zu den Trockenmaaren. Es befindet sich in einer Maargruppe neben dem Holzmaar und dem Dürren Maar.
In diesem Feuchtbiotop finden vielen Pflanzen und vor allem Kröten und Frösche einen optimalen Lebensraum.

Der Name "Hetsche" heißt im örtlichen Dialekt Kröte. Das Maar wurde also nach seinen Bewohnern benannt. Und weil es ein sehr kleines Maar ist, wurde im Volksmund daraus ein Määrchen: das "Hetsche Määrchen".
Eine Geschichte zu dem kleinen Maar heißt "Der Schatz des Krötenkönigs vom Hetschenmäärchen". Ein Buch – am Rande des Maares aufgestellt – lädt alle Besucher zum Lesen ein.

 

Hetsche Maar in Google Maps

 

 

 

 

 

Icon-Bettenboerse