eifelreise fuehrer

Heimbach-b

227 m, ca. 4.350 Einwohner

 

Staatlich anerkannter Luftkurort im Deutsch-Belgischen Naturpark mit den Ortsteilen Blens, Düttling, Hasenfeld, Hausen, Hergarten und Vlatten. Blens und Hausen wurden 1985 bzw. 1991 »Golddorf« im Landeswettbewerb »Unser Dorf soll schöner werden«. Heimbach liegt malerisch im Tal der Rur, geschützt durch waldreiche Berge, und ist wegen seines angenehmen Klimas beliebt. Überragt wird es von der Burg Hengebach, die das Wahrzeichen des Städtchens ist. Kneippanlagen, Haus des Gastes mit Kurpark, Kurkonzerte, Kunstausstellungen. An der Rurtalsperre Schwammenauel (mit Rursee, Obersee und Urftsee), Rursee-Schiffahrt (nicht auf dem Urftsee), Wassersportmöglichkeiten u.a. Segelschule (Rursee). Beheiztes Freibad, Tennis, Ponyreiten, Grillplätze, Kinderspielplätze, Lehrpfade, Boots- und Fahrradverleih, Minigolf, Kegeln.

Heimbach hat 7 Stadtteile: Blens, Düttling, Hausen, Heimbach, Hergarten, Vlatten, Hasenfeld

 

Geschichte

Die Herren von Hengebach werden schon im 11. Jahrhundert genannt; sie waren, wie das gleiche Wappen beweist, verwandt mit den Grafen von Are-Hochstaden und denen von Jülich. 1207 trat Wilhelm von Hengebach die Erbschaft der Grafschaft Jülich an, während sein Bruder Eberhard bis gegen 1234 Herr von Heimbach blieb, das dann mit Jülich vereinigt wurde. Nachdem die Herrschaft einige Zeit zur Ausstattung jüngerer Söhne gedient hatte, blieb sie seit 1305 mit dem Jülicher Land vereinigt. Die Ruinen der durch Brand 1687 zerstörten Burg gingen 1804 in Privatbesitz über. Im Jahre 1904 (Restaurierung der Burg) bildete sich in Düren der Verein zur Erhaltung der Burgruine Hengebach, der die Burg 1933 an den Kreis Schleiden abtrat. Der Kreis Düren als Rechtsnachfolger baute die Burg aus und übergab sie 1979 an die Stadt Heimbach.

 

Sehenswürdigkeiten

Sehenswert sind Burg Hengebach aus dem 11. Jahrhundert und die Pfarr- und Wallfahrtskirchen St. Clemens und Christus Salvator. In St. Clemens, nach dem Stadtbrand von 1687 mit Barockausstattung wiederaufgebaut, befindet sich ein Altarbild des Rubens-Schülers Pieter Soutmann. Die 1981 eingeweihte moderne Salvatorkirche beherbergt in einem kostbaren Antwerpener Schnitzaltar die Pietá der Schmerzhaften Muttergottes und eine Fensterwand von Georg Meistermann (Köln). Die Trappistenabtei Mariawald ist 4 km vom Zentrum entfernt. Des weiteren besichtigenswert sind die Glasbläserei Heimbach und das Jugendstil-Wasserkraftwerk mit RWE-Industriemuseum.

 

Rundfahrten

Stadtführungen; geführte Wanderungen am Donnerstag (ganzjährig); organisierte Ausflugsfahrten in der Saison (bei ausreichender Teilnehmerzahl) nach Monschau, zum Wildpark Hellenthal, Freilichtmuseum Kommern u.a. Ziele; Dampfzugfahrten (Termine im Veranstaltungskalender).

 

Rureifel-Tourismus-Zentrale,
An der Laag 4,
52396 Heimbach
Telefon: 02446/8057914 

www.heimbach-eifel.de

Heimbach bei google maps



Gastgeber in Heimbach:


Hotels:

Haus "Thymian"
Buchenweg 14
52396 Heimbach

Hotel "Blenser Bauernstube"
Odenbachstraße 1-3
52396 Heimbach

Hotel "Landhaus Weber"
Schwammenaueler Straße 8
52396 Heimbach

Hotel Hengebach Garni
Hengebachstraße 99
52396 Heimbach

Hotel Klostermühle
Hengebachstraße 106a
52396 Heimbach

 Hotel-Restaurant-Café "Eifelhaus"
Mariawalder Straße 3
52396 Heimbach


Pensionen:

Landhaus zu den Weinbergen
In den Wingerten 6-8
52396 Heimbach

Pension Dabrunz
Schwammenaueler Straße 30
52396 Heimbach

Pension Haus Diefenbach
Brementhaler Straße 44
52396 Heimbach

Pension Schink
Am Eichelberg 26
52396 Heimbach

Pension Thelen
Düttlinger Straße 10
52396 Heimbach

Pension Haus Diefenbach
Brementhaler Straße 44
52396 Heimbach


Ferienwohnungen:

Ferienwohnung Bieselt
Kornblumenweg 18
52396 Heimbach-Hasenfeld

Ferienwohnung Paula Böse
Am Eichelberg 35
52396 Heimbach

Ferienwohnung Burgblick
Am Giebel 9
52396 Heimbach

Ferienwohnung Colombo
Teichstraße 17
52396 Heimbach

Fereinwohnung Cremer
In der Goldkuhl 20
52396 Heimbach-Hasenfeld

Ferienwohnung Droege
Lindenweg 7
52396 Heimbach

Ferienwohnung Falkenberg
Kleestraße 18
52396 Heimbach-Hasenfeld

Ferienwohnung Heimbach
In der Bühl 5
52396 Heimbach-Hasenfeld

Ferienwohnung Lennartz
Teichstraße 20
52396 Heimbach-Hasenfeld
Ferienwohnung Marx
Hengebachstraße 147
52396 Heimbach
Ferienwohnung Trefzer
Hasenfelder Straße 23
52396 Heimbach
Ferienwohnung Zimmermann
Hengebachstraße 37
52396 Heimbach


Ferienhäuser:

Ferienhaus Annemarie Lennartz
Hengebachstraße 33
52396 Heimbach

Ferienhaus Becker
Triererstraße 3
52396 Heimbach-Düttling

Ferienhaus Fischbachtal
Fischbachtal 6
52396 Heimbach

Ferienhaus FÜR ALLE
Auf dem Broich 1
52396 Heimbach
Ferienhaus Küpper
Am Meuchelberg 16
52396 Heimbach-Hasenfeld

Ferienhaus Schimang
In der Bühl 4
52396 Heimbach-Hasenfeld 

Siggis Ferienhaus
Obere Bergstraße 17
52396 Heimbach
 


Campingplätze:

Heimbacher Campingplatz
Gut Habersaul 3
52396 Heimbach

 

 

 

 

 

Icon-Bettenboerse